Indikation


Es gehört zum Heranwachsen von Kindern und Jugendlichen, dass Probleme und Störungen auftreten. Dies ist nicht immer Ausdruck einer seelischen Erkrankung. Es können allerdings Krisen und Störungen auftreten, die die Weiterentwicklung erschweren.


Halten Probleme an, machen sich Eltern, Erzieher, Lehrer und Ärzte zu Recht Sorgen. Ich berate Sie gerne, ob eine Psychotherapie und/oder andere Hilfen geeignet sind.

Psychotherapie beinhaltet die Behandlung unterschiedlicher Störungen, wie z.B.


  • Ängste (z.B. soziale Ängste, Schul-, Leistungs-, Versagensängste)
  • Depressive Störungen
  • Störungen im Umgang mit dem eigenen Köper (z. B. Suchtverhalten, selbstverletzendes Verhalten)
  • Essstörungen (Anorexie, Bulimie)
  • Schlafstörungen
  • Einnässen
  • Kontakt- und Beziehungsstörungen (z. B. zu Eltern, Geschwistern, Freunden, anderen Personen)
  • Sozialer Rückzug
  • Körperliche Beschwerden ohne organischen Befund
  • Zwänge, Tics, Suizidgedanken, suizidalem Verhalten

 

Kontakt:

Constanze Pabst M.A.

Taunusstraße 2

65618 Selters/Ts.


 

Tel.: 06483-9156254


Mail: 

constanze-pabst@gmx.de

 

Sprechzeiten:

Termine nur nach telefonischer Vereinbarung.