Praxis

 

Zu Beginn einer Behandlung finden zunächst ein Sprechstundentermin und im Anschluss fünf ausführliche probatorische Gespräche statt. Hier nehme ich mir Zeit für die individuellen Beschwerden, das persönliche Erleben dieser und ihre spezifische Vorgeschichte.  


 

Im Anschluss daran wird gemeinsam mit dem Patienten (und den Bezugspersonen) entschieden, ob eine Psychotherapie begonnen werden soll bzw. sinnvoll erscheint.


Ab dem vollendeten 15. Lebensjahr können (gesetzlich versicherte) Jugendliche selbst, ohne Zustimmung ihrer gesetzlichen Vertreter bzw. des Hauptversicherten, eine psychotherapeutische Behandlung beginnen, d.h. die Therapie kann auch ohne das Wissen der Eltern durchgeführt werden.

 


 

 

Kontakt:

Constanze Pabst M.A.

Taunusstraße 2

65618 Selters/Ts.


 

Tel.: 06483-9156254


Mail: 

constanze-pabst@gmx.de

 

Sprechzeiten:

Termine nur nach telefonischer Vereinbarung.